21 Tage Große Rajasthan Rundreise mit Privatwagen und Chauffeur - individuelle Privatreise | Indien Reisen individuell
Indien Reisen individuell

3 Wochen Rajasthan Rundreise komplett

individuell • erlebnisreich • perfekt organisiert

Diese Rundreise führt Sie einmal von Delhi aus durch ganz Rajasthan und zurück nach Delhi.  Sie sehen alle wichtigen Städte, Tempel und Paläste und den Tiger Nationalpark Ranthambore.
Delhi – die Hauptstadt Indiens mit alter und neuer Kultur,
Mandawa – alte Havelis der reichen Kaufmänner. Open Art Gallery
Jaipur –  Fort Amber, City Palast, Palast der Winde, Jantar Mantar
Pushkar –  Pushkar See, Brahma Tempel,Pushkar Fest (November),
Bikaner – Junagarh Fort, Wüste, Kamelfarm, Sandstein Häuser
Jaisalmer, alte Havelis, Wüste mit Kamel reiten und Sonnenuntergang.
Jodhpur – die blaue Stadt mit Umaid Bhawan Palace und Mehrangarh Fort.
Mt. Abu – Hillstation , Jain Pilgerort, Gaumukh-Tempel, Dilwara-Tempel
Udaipur – das Venedig des Ostens – mit dem bekannten Lake Palace.
Bundi/Kota – Umaid Bhawan Palace, Kota Fort, Chambal Garden
Ranthambore – Tiger Nationalpark
Agra – das weltberühmte Taj Mahal, Agra Fort
Natürlich werden Sie auch viele Menschen kennenlernen und Natur und Landschaft genießen.

Diese Reise ist angepasst auch mit Rollstuhl möglich!
Dieses ist eine Beispielreise, die Sie so buchen können. Sie können aber auch den Reiseverlauf ändern, eigene Hotelwünsche angeben und andere Orte dazu nehmen.

Interior of Ranakpur Temple in Rajasthan, India

Ranakpur Tempel

Reiseverlauf   Reiseroute 3 Wochen Rajasthan Privatreise

1. Tag Delhi
Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel.
2. Tag Delhi
Nach dem Frühstück Stadtbesichtigung von Alt Delhi mit dem Red Fort (Lal Quila, montags geschlossen) und Jama Masjid, erbaut 1656 aus rotem Sandstein und weißem Marmor ist es die größte Mosche Indiens.. Weiter geht es zum Raj Ghat, dem Mahatma Gandhi’s Memoria.
Nachmittags geht es nach Neu Delhi mit Humayun’s Tomb. Weiter geht es vorbei am  Rashtrapati Bhawan und den Government Buildings  und dem Parliament House. Beendet wird die Rundfahrt am India Gate (42m hoch)
3. Tag – Delhi – Mandawa (250 km, ca. 4,5 std.)
Vormittags nach Nawalgahr, wo Sie das Haveli von Poddar besichtigen, das schönste hier und durch die Renovierung kann man sehr schön ein Eindruck bekommen, wie die Havelis im Ursprungszustand aussahen.  Weiter geht es nach Mandawa. In diesem kleinen Marktstädtchen finden Sie die am schönsten bemalten, ehemaligen Herrenhäuser, so genannte Havelis, die auch “the open Air Art Gallery” genannt werden.
4. Tag. Mandawa – Jaipur (170 km, ca. 3,5 std.)
Morgens Spaziergang durch das Dorf um die vielen Fresken an den Havelis zu sehen. Danach geht es weiter nach Jaipur
5. Tag  Jaipur
Vormittags Ausflug nach Fort Amber (11 km).  Auf dem Weg machen Sie einen Stopp beim Wahrzeichen der Stadt, dem Hawa Mahal (Palast der Winde).
Nachmittags Besichtigungen der Pink City Jaipur. Der Stadtpalast (1734) beansprucht das Zentrum von Jaipur und ist jetzt das Wohnhaus der königlichen Familie und Museum. Danach geht es zum Jantar Mantar, ein Observatorium. Es wurde im 18. Jh. erbaut. Die Instrumente sind aus Stein und Marmor und dienten zur Himmelsbeobachtung.
6. Tag Jaipur – Pushkar (131 kms, 4 Std.)
Vormittags geht es nach Pushkar, einer der hinduistischen Wallfahrtsorte obersten Ranges. In Pushkar steht einer der wenigen Tempel Brahmas. Einmal im Jahr findet das Pushkar-Fest statt. Besuch des Tempels und Spaziergang um den See.
7. Tag – Pushkar – Bikaner  (270 km, ca. 5 std.)
Zeitig morgens Weiterfahrt nach Bikaner. Die Landschaft wird immer mehr von der Wüste Thar beherrscht.  Kurz vor Bikaner Besuch von Devi Kund, der Grabstätte des Bikaji Rathode Hauses mit vielen Chattris Grabkuppelbauten. Nachmittags Besuch des gewaltigen Junagarh Forts
8. Tag – Bikaner – Jaisalmer (330 km, ca. 6,5 std.)
Ganztagesfahrt zur sagenhaft schönen Stadt Jaisalmer. Fahrt durch die faszinierende Wüstenlandschaft, unterbrochen von einzelnen Wasserstellen, wo Schaf- und Ziegenherden weiden und Frauen in ihren bunten Saris mit Wasserkrügen auf dem Kopf balancieren daher schreiten.
9. Tag Jaisalmer
Ganztagesbesichtigungen in der „Goldenen Stadt„ mit  dem Fort. Die reichen Jain-Kaufleute bauten ihren Familien wunderschöne Häuser, genannt Havelies, mit extravaganten Steinmetzarbeiten an den Häuserfassaden. Sie besichtigen Patwaon-Ki-Haveli, Nathmalji-Ki-Haveli und Salim Singh-Ki Haveli, das Fort sowie einige Jain-Tempel. Nachmittags geht es nach Sam Sanddune, wo Sie einen Kamelritt machen können und den Sonnenuntergang über den Dünen beobachten.
10. Tag – Jaisalmer – Jodhpur (285 km, 6 Std.)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Jodhpur. Nachmittags Stadtbesichtigungen. Nachmittags Besichtigung des Mehrangarh Forts, welches auf einem Hügel 125 m hoch thron.
11. Tag Jodhpur – Mt. Abu  (260 km, ca. 7 std.)
Nach dem Frühstück Fahrt zur einzigen Hillstation Rajasthans, Mt. Abu.
12. Tag – Mt Abu
Mount Abu ist Rajasthans einzige Hillstation und ein wichtiger  Jain-Pilgerort. Besonders die Dilwara-Tempel sind landesweit bekannt. Die feinen Steinarbeiten und -gravuren suchen ihresgleichen, und man muss sie gesehen haben, um es zu glauben. Weitere interessante Orte sind: der Gaumukh-Tempel, das Achalgarh-Fort, der Toads Rock und Sunset Point.
13. Tag Mt Abu – Udaipur (265 km, 6 Std.)
Morgens Fahrt nach Udaipur. Vor Udaipur Stop in Ranakpur, wo 3 wunderschöne Jain Tempel aus dem 14. und 15. Jhrd stehen. Er ist einer der fünf heiligsten Orte für Jain Pilger. Ein gutes Mittagessen (gegen direkte Bezahlung) bekommen Sie im Maharani Bagh Orchard, ein Platz mit Mangobäumen und Bougainvillea Blumen
14. Tag Udaipur
Vormittags besichtigen Sie den City Palast am Ufer des Pichola Sees. Er wurde 1570 von Maharana Udai Singh erbaut. Danach sehen Sie den Jagdish Tempel (1651). Er ist ein schönes Beispiel für Nagara Stil Tempel Architektur. Nachmittags Bootsfahrt auf dem Pichola See.
 15. Tag – Udaipur – Kota (275 km, ca. 7 std.)
Vormittags geht es nach  Chittorgarh. Das aus dem 8. Jahrhundert stammende Chittor ist die älteste Festung Rajasthans. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Tempel der Poeten-Prinzessin Mira, der Kalika Mata-Tempel und die Paläste von Rana Kumbha und Padmni. Danach fahren Sie weiter nach Kota.
16. Tag – Kota
Kota hat eine interessante Geschichte. Zeugnis hiervon sind das Kota-Fort, das Umaid Bhawan Palace und ein Besuch wert sind die Chambal gardens, wo Sie Flamingos und Krokodile beobachten können.
17. Tag – Kota  –  Ranthambhore (165 km, ca. 3 std.)
Sie werden heute den fantastischen Nationalpark Ranthambore erreichen.  Am Nachmittag erreichen Sie den Nationalpark Ranthambore. Rest des Tages zur freien Verfügung.
18. Tag –  Ranthambhore
Der Ranthambore ist berühmt für seine Tiger. In Ranthambore trifft man häufiger und mehr Tiger am helllichten Tag als in jedem anderen Park. Vor- und nachmittags Jeep Safari in den Nationalpark.
19. Tag – Ranthambore – Agra (275 km, ca. 6 std.)
Morgens fahrt Richtung Agra. Unterwegs Besuch in Fatehpur Sikri, einstige Metropole Akbars. Von 1570-86 erbaut, lässt der elegante Baustil der mehrstöckigen Paläste, Moscheen und Hallen mit verspielten Detailarbeiten immer noch den einstigen Glanz am Hofe erahnen.
20. Tag Agra
Nach dem Frühstück besuchen Sie das weltberühmte Taj Mahal (1631-1653 freitags geschlossen)), ein Gedicht in weißen Marmor. Erbaut von Moghulherrscher Shah Jahan für seine verstorbene Gattin Mumtaz Mahal. Danach sehen Sie das Agra Fort. Fahrt nach Delhi.
21. Tag Transfer zum Flughafen

Varanasi – Khajuraho Reisebaustein
Ellora & Ajanta Höhlen Reisebaustein

Preise
3 Sterne ab 1480 Euro/Person
4 Sterne ab 1960 Euro/Person
5 Sterne ab 2650 Euro/Person

Im Preis inbegriffen:  
klimatisierter Wagen (Toyota Innova) mit  Englisch sprechendem Fahrer
Unterkunft  im Doppelzimmer mit Frühstück
alle Transfers und Besichtigungen laut Programm
lokale Englisch sprechende Führer (Deutsch sprechende auf Anfrage)
Eintrittsgelder, 2 Jeep Safaris

Nicht enthalten: alle persönlichen Ausgaben, Reiseversicherung, Visum, internationale Flüge.

Wenn Sie Interesse haben, kann ich Ihnen ein unverbindliches Angebot machen
Ihre Anfrage an uns
oder

button-email

 

jodhpur-blueP455

Jodhpur die blaue Stadt