21 Tage Indien Reise mit 3 Nationalparks und die Ethnicpeople der Mishmis - individuelle Privatreise nach Ihren Wünschen | Indien Reisen individuell
Indien Reisen individuell

21 Tage Nationalparks im Nordosten mit den Minderheiten Mishimi

individuell • erlebnisreich • perfekt organisiert

Reise zu 3 verschiedenen Nationalparks im Nordosten von Indien.
Dazu kommt ein Besuch bei den einheimischen Stamm der Mishmis.
Beste Reisezeit: November – März

Kolkatta –  Belur Math, Dakshineshwar Tempel, Marble Palace, Flower Market
Sunderban –  mit dem bekannten Royal Bengal Tiger
Manas – mit Tiger, Elefanten und Rhinozeros
Kaziranga – mit dem indische Panzernashorn
Sivasagar – Siva-Tempel, Ruinen der Ahom Paläste, Tai-Ahom Museum of Sivsagar
Empong – buddhistische Gompa, Khamptis Buddhisten
Wakro –  Heimat der „Mishmis“
Roing – Mayodia Pass, Schneebedeckte Gipfel, reißende Flüsse, geheimnisvollen Täler und eine Fülle zahlreicher Flora und Fauna sind die Sehenswürdigkeiten hier.

Dieses ist eine Beispielreise, die Sie so buchen können. Sie können aber auch den Reiseverlauf ändern, eigene Hotelwünsche angeben und andere Orte dazu nehmen.

rhinoP500

Reiseverlauf

1. Tag Kolkata (Kalkutta)
Ankunft in Kolkata und Transfer ins Hotel.
2. Tag Kolkata
Nach dem Frühstück Sightseeing von Kolkata mit Belur Math, eine hinduistische Klosteranlage ist die 1899 erbaut wurde. Danach fahren Sie mit der Fähre flussaufwärts zur anderen Flußseite. Hier steht der Kali-Tempel  Dakshineshwar. Nachmittags sehen Sie dann den Marble Palace (1835 erbaut). Nebenan gibt es den Mable Palace Zoo, der 1. Zoo Indiens, mit vielen Vögeln. Danach geht es zum Jorasanko Palace, dem ehemaligen Wohnhaus der Thakurs. Es ist heute ein Museum, wo man die Einrichtung sehen kann, wie sie im 18. und 19. Jhrd. war. Auch finden sich hier viele Informationen über die Thakur Familie. Zum Abschluss besuchen Sie den Flower Market.
3. Tag Kolkata – Sunderban
Vormittags Fahrt nach Sunderban. Das letzte Stück Weg legen Sie mit dem Schiff zurück (Fahrtzeit ca. 2 Stunden). Nachmittags unternehmen Sie dann eine Bootsfahrt durch die Sunderbans.
Die Sunderbans sind ein riesiges Deltagebiet  mit Mangrovenwäldern, Tigern, Krokodilen Affen, Schildkröten, Delphinen und vielen Vögeln
4. Tag Sunderban
Frühmorgens Bootsfahrt (8:00 – 12:00). Unterwegs Besuch des Dobanke Watch Tower und des Spotted Deer Rehabilitation Centre . Nachmittags besuchen Sie Dörfer in der Umgebung.
5. Tag Sunderban
Frühmorgens Bootsfahrt (08:00 – 17:30). Unterwegs Besuch des Netidhopani Watch Tower.  Hier ist ein 300 alter Tempel.
6. Tag Sunderban – Kolkata
Rückfahrt nach Kolkata ins Hotel
7. Tag Kolkata – Manas Nationapark
Transfer zum Flughafen und Flug nach Guwahati (ab 10:10, an 11:20) , Fahrt nach Manas ins Hotel. Rest des Tages frei
8. Tag Manas Nationapark
Vormittags  Elefanten Safari und nachmittags Jeep Safari in den Nationalpark
9. Tag Manas Nationapark
Vormittags  Elefanten Safari und nachmittags Jeep Safari in den Nationalpark.
10. Tag Manas Nationapark
Vormittags  Elefanten Safari und nachmittags Jeep Safari in den Nationalpark
11. Tag Kaziranga
Vormittags  Elefanten oder Jeep Safari und nachmittags Jeep Safari in den Nationalpark
12. Tag Kaziranga
Vormittags  Elefanten oder Jeep Safari und nachmittags Jeep Safari in den Nationalpark
13. Tag Kaziranga
Vormittags  Elefanten oder Jeep Safari und nachmittags Jeep Safari in den Nationalpark
14. Tag Kaziranga  – Sivasagar – Dibrugarh (ca. 220 km / 5 Std.)
Heute nach dem Frühstück fahren Sie nach Dibrugarh. Enroute Besuch der Ahom Denkmäler in Sivasagar. Sivasagar war einst die Hauptstadt des Ahom Köningsreiches. Die Ruinen der Ahom Paläste und Monumente prägen die Landschaft um diese historische Stadt.
In der Stadt Sivasagar kann man noch die restlichen gut erhaltene Gebäude – Paläste, Festungen, Kirchen, sehen. Das größte und älteste Amphitheater von Asien (Rang Ghar) ist auch ein weiterer bemerkenswerter Meilenstein in der Geschichte der Sivasagar. Die Tai-Ahom Museum of Sivsagar enthält einige der Reliquien des Ahom Zeitraum, wie – Schwerter, Kleidung, Manuskripte und sonstige Artefakte.
Später setzen Sie Ihre Fahrt nach Dibrugarh fort.Es ist ein ungestörtes Paradies mit seinen reichen Teegärten, ähnlich einem grünen Teppich.
15. Tag Dibrugarh – Wakro (ca. 190 km / 04 Std.)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Wakro. Enroute Besuch des Dorfes Empong welches zum Khampti Stamm gehört. Hier besuchen Sie die buddhistische Gompa. Khamptis sind einer der großen Stämme des Lohit Districts. Sie sind tief von buddhistischer Ethik und Moral geprägt.
Später setzen Sie Ihre Fahrt nach Wakro fort. Wakro (2000 m hoch) ist die Heimat der „Mishmis“ einer der mongolioden Stämme mit tibet-birmanischer Herkunft.
Mishmi sind Animisten und glauben an eine Reihe von höheren spirituellen Wesen. Die Mishmi Gesellschaft ist in viele Sub-Stämme wie Idu-Mismis, Digaru Mishmi, Miju Mishmi mit mehr oder weniger ausgeprägte Kleidung aufgeteilt, man kann sie aber leicht von anderen durch ihre typische Frisur unterscheiden.  Ihre Kleider spiegeln den künstlerischen Geschmack und das kulturelle Denken der Gesellschaft wieder.  Übernacht in Purvi’s Mishmi Retreat (Traditional Mishmi huts)
16. Tag Wakro
Nach dem Frühstück besuchen Sie den örtlichen Mishmi Stämme wie Kanjan Village, Pukhuri Village und Thomba Dorf, um mehr über ihre reiche Kultur und Traditionen zu lernen. Besuchen Sie auch den Parasuramkund-Wallfahrtsort, wo Tausende von Pilgern jedes Jahr kommen während Makar Sankranti ein heiliges Bad im Lohit River nimmt und die örtlichen Grundschule. Abendessen und Übernachtung im Purvi ist Mishmi Retreat.
17. Tag Wakro – Roing (160 km / 5 Std.)
Heute fahren sie nach Roing im Debang Tal. Übernachtung im Purvi Nefa Camp (Zelt-Unterkunft) Schneebedeckte Gipfel, reißende Flüsse, die geheimnisvollen Täler und eine Fülle zahlreicher Flora und Fauna sind die Sehenswürdigkeiten hier. Der Überfluss an Naturschönheiten, bunten und charmante Stämme, antike Ausgrabungsstätten machen den Ort zu einem perfekten Reiseziel für Naturliebhaber, abenteuerlustige Touristen, Archäologen und Anthropologen.
18. Tag Roing
Am frühen Morgen fahren Sie zum Mayodia Pass (55 km / 1 ½ Std.) – ein einzigartiger Pass auf einer Höhe von 2100 m mitten in hohen Hügeln, grünen Wäldern und atemberaubenden Landschaften gelegen. Zurück nach Roing und besuchen Sie die Dörfer. Übernachtung im Purvi Nefa Camp
19. Tag Roing-Dibrugarh (160 km / 5 Std.)
Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Dibrugarh . Enroute überqueren Sie den mächtigen Brahmaputra mit der Fähre. Später am Nachmittag besuchen Sie eine Weberei und lokalen Markt. Am Abend genießen Sie eine Tanzperformance von einer ethnischen assamesischen Tanzgruppe.
20 . Tag Dibrugarh – Kolkata (Flug ab 13:00 / an 14:35 )
Morgens können Sie als Option zu Fuß ein Teefabrik besuchen. Später Transfer zum Dibrugarh Flughafen und Flug nach Kolkata. Bei der Ankunft in Kolkata und Transfer ins Hotel. Rest des Tages frei. Gegen Mitternacht Transfer zum Flughafen.

Preis: ab 3200 Euro/Person bei 2 Reisenden (Individualreise)

Leistungen:
Doppelzimmer mit Frühstück
Sunderban, Manas, Kaziranga, Roing, Wakro Vollpension
alle Transfers und Sightseeing mit klimatisiertem Toyota Innova / Scorpio / Tavera.
lokale Englisch sprechende Führer
Safaris wie oben erwähnt
Eintrittsgelder
alle innerindischen Flüge

Nicht enthalten: Visum, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Fotogebühren, internationale Flüge
  

Wenn Sie Interesse haben, kann ich Ihnen ein unverbindliches Angebot machen
Ihre Anfrage an uns
oder

button-email
   

mishim