Badeurlaub in Mahabalipuram bei Chennai in Indien | Indien Reisen individuell
Indien Reisen individuell

Mahabalipuram Strandurlaub und Kultur

individuell • erlebnisreich • perfekt organisiert

Mahabalipuram ist tropisch heiß und feucht. Die Temperaturen können bis an 40 Grad Celsius steigen, im Winter nicht unter 15 Grad Celsius. Der Monsun kommt 2 x im Jahr (Juni – August und September – Oktober). Die Wassertemperatur beträgt meistens 28 Grad Celsius.und die Sonne scheint ca. 7 Stunden im Durchschnitt täglich.
Die beste Zeit für einen Badeurlaub ist Dezember bis März.

Für Südindien Touristen liegt Mahabalipuram günstig auf den Rundreisen Routen. Man gut einige Tage Strandurlaub einbauen und gleichzeitig von hier Ausflüge nach Chennai, Kanchipuram oder Pondicherry unternehmen.

templebay-strand


Schöne Hotels:

Ideal Beach Resort   
Das romantisch gelegene, kleine Hotel, bestehend aus doppelstöckigen Bungalows, liegt direkt am Strand. Schöner Garten, kleiner Swimmingpool, gutes und preiswertes Essen im Restaurant, alle Zimmer mit Dusche/WC, Ventilator.
Es gibt 4 verschiedene Zimmertypen – Standard Zimmer, Standard Cottage, Seaview Deluxe Cottage,  Palava Suite, Queen’s Suite und Sea View Villa.
Preise von 40 Euro – 125 Euro/Person und Nacht inkl. Frühstück.

Fortune Beach Resort  
Das Hotel ist ein neues Resort im beliebten Badeort Mahabalipuram.
Es gibt 70 Zimmer: Standard , Chariot Cottages, Sea View Cottage, Sea View Suite.
In den Zimmern sind Klimaanlage, Minibar, TV, Safe, Tee- und Kaffeemaschine, Dataport,  und 24 Stunden Zimmerservice.
Ausgestattet ist das Hotel mit Coffee Shop, Swimmingpool, Bar, Safe, Restaurant und Health Club. Es gibt direkten Strandzugang.
Preise von ab 50 – 125/Euro/Person und Nacht inkl. Frühstück.

GRT Temple Bay
Das 5 Sterne Hotel hat 72 Deluxe Cottage und Zimmer ausgestattet mit Klimaanlage, Kühlschrank, TV, Telephone und Zimmerservice
Es gibt ein Restaurant und Bar mit Blick auf den Pool, Garten und Meer. Sie können eine Ayurvedamassage genießen oder sich in der Sauna/Jacuzzi entspannen.
Preise ab 90 Euro/Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück.

Fisherman Cove
Das exklusive Resort der Taj-Gruppe mit allem Komfort liegt direkt am Strand und bietet einen großen Garten, Swimmingpool und ein gutes Barbecue-Restaurant.
Es gibt 88 elegante ausgestattete Cottages und Zimmer. Die Garten Cottages haben einen privaten Gartenbereich, die Seaview Cottages haben Meerblick und Hängematte und die Luxury Villas sind größer.
Preise ab 110 Euro/Person inkl. Frühstück

Wenn Sie Interesse haben, kann ich Ihnen ein unverbindliches Angebot machen – info@laxmi-reisen.de

Ausflugsmöglichkeiten in und um Mahabalipuram

Mahabalipuram ist bekannt für seine aus dem 7 Jhrd. stammende Five Rathas. Es sind die weltgrößten Steinreliefs. Danach besichtigen Sie den Shore Tempel, auch aus dem 7 Jhrd., umgeben von Gärten. Zum Schluss sehen Sie den Bhagiratha’s Penance, ein 27 x 9 Meter Felsblock.

maha-rathsP-400

Kanchipuram zählt zu den “ Sieben heiligen Städten“ Indiens und gehört zu den ältesten Städten in Südindien.  Aus dem Überangebot an Tempeln (ca. 200 Tempel gibt es), besuchen Sie am Besten die drei wichtigsten, nämlich des Kailasanatha-Tempel, des Vaikunthaperumal-Tempel, sowie des Ekambareshwara-Tempel. Da Kanchipuram auch für seine handgewebten Seidenstoffe sehr bekannt ist, lohnt sich ein Besuch auf dem Basar.

EekambaranathaP-300

Chennai ist eine pulsierende Großstadt mit 6,3 Millionen Einwohnern. Auf der Stadtrundfahrt sehen Sie den Kapaleshvara Tempel, welcher dem Gott Shiva geweiht ist und ein gutes Beispiel für die farbenfrohe südindische Tempelarchitektur ist. Danach besuchen Sie das Fort St. George, welches aus dem Handelposten von 1639 hervorgegangen ist. Sehenswert ist auch die aus dem 16. Jhrd. stammende St. Thomas Curch. Im National Museum sehen Sie Skulpturen aus der Pallava, Pandava und Chola Zeit.

chennai-streetP-300

Pondicherry (95 km von Mahabalipuram) ist sehr stark vom französischen Einfluss geprägt.
Die Stadt liegt direkt am Meer und bietet auch heute noch viele französische Sachen (Botschaft, Schule, Restaurants). Der Ort ist ist im 17. Jhrd. entstanden aufgrund von Handelsaktivitäten Frankreichs mit Indien. Sehr bekannt ist der Sri Aurobindo Ashram und die internationale Stadt Auroville. Es gibt viele Tempel, Kirchen und Moscheen.
Jedes Jahr im Januar gibt es das Internationales Yogafestival.

aurovilleP450

Wenn Sie Interesse haben, kann ich Ihnen ein unverbindliches Angebot machen – info@laxmi-reisen.de