21 Tage Darjeeling Privatreise mit viel Kultur (Lamaismus) und Natur - individuelle Privatreise | Indien Reisen individuell
Indien Reisen individuell

21 Tage Rundreise – Kultur (Lamaismus) und Natur in Darjeeling und Sikkim

individuell • erlebnisreich • perfekt organisiert

Eine Darjeeling & Sikkim Privatreise mit vielen Klöstern, besonders des Vajrayana (Lamaismus). Sie erleben auch die Natur mit dem fantastischen Ausblick auf die Himalaya Berge.

Darjeeling – Toy Train, Tiger Hill mit Sicht auf den Kanchenjunga
Pelling
Sangacholing und Pemayangtse Kloster
Yuksum – Kloster Dubdi und Khecheopalri Lake
Ravangla – Bon-Kloster und Buddha Park
Gangtok – Kloster Enchey und Rumtek, Tashi View Point
Kalimpong Zang Dhok Palri Phodang Kloster

Dieses ist eine Beispielreise, die Sie so buchen können.
Sie können aber auch den Reiseverlauf ändern, eigene Hotelwünsche angeben und andere Orte dazu nehmen.

Kagju Monastery, Rumtek, Sikkim, India

Kagju Monastery, Rumtek

Reiseverlauf   Reiseroute 21 Tage Darjeeling Sikkim Privatreise

1. Tag  Bagdogra – Darjeeling (93 km, 3,5 Std.)
Ankunft in Bagdogra und Fahrt nach Darjeeling ins Hotel. Rest des Tages frei.
2. Tag  Darjeeling
Nach dem Frühstück fahren Sie mit der Toy Train nach Ghoom (2 Std., 14 km). Sie werden einen fantastischen Ausblick erleben.
Nachmittags Spaziergang zum Observatory Hill, wo Sie einen 180-Grad-freien Blick auf das Kanchenjunga Massiv haben.  Danach Besuch des Bhutia Basti Gompa, welches zu der Nyingmapa Sekte des tibetischen Buddhismus gehört.
3. Tag Darjeeling
Am frühen Morgen besuchen Sie Tiger Hill und Ghoom Kloster. Der Hügel ist berühmt für seine prächtigen Morgendämmerungen mit Blick auf den Kanchenjunga und andere östliche Himalaya-Gipfel. Ghoom ist häufig in Nebel gehüllt und das Kloster ist alt und dunkel. Rückkehr zum Hotel und Frühstück.
Danach geht es zum Tibetan Refugee Cente, dem Himalayan Mountaineering Institute (HMI) und dem Himalayan Zoological Park.
4. Tag Darjeeling – Rinchenpong (60 Km, 2,5 Std.)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Rinchenpong. Rinchenpong bietet Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge mit Bergpanorama,historische Stätte und das Resume-Kloster, daneben auch viele Wäldern und Platz für kurze Wanderungen.
5. Tag Rinchenpong
Nach dem Frühstück Besuch der umliegenden Dörfer und Denkmäler. Später besuchen Sie das Resume Kloster.
6. Tag  Rinchenpong – Pelling (45 Km, 2 Std)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Pelling, welches heute das zweitgrößte Touristenziel nach Gangtok ist. Das Beste hier ist die atemberaubende Aussicht auf Kanchenjunga.
7. Tag  Pelling
Nach dem Frühstück machen Sie einen interessanten Spaziergang zum Sangacholing Kloster.
Nachmittags besuchen Sie das Pemayangtse Kloster und die Rabtense Ruinen. Ferner sind hier die Changay Falls.
8. Tag Pelling – Darap Village und Khecheopalri Lake – Yuksum (55 Km, 3 Std.
Am Morgen Fahrt zum Darap Dorf, welches auf einem kleine Hügel liegt mit kleinen Häusern hier und da verstreut. Später fahren Sie weiter zu den Kanchenjunga Wasserfällen und dem Khecheopalri See. Weiterfahrt nach Yuksom. Am Eingang des Kanchenjunga Nationalparks und als Ausgangspunkt für Wanderungen zum Berg Khangchendzonga, hat Yuksum großen Zustrom von Bergsteigern aus allen Teilen der Welt.
9. Tag  Yuksum
Morgens geht es zu Fuß zum Kloster Dubdi. Das Kloster befindet sich in einer Höhe von fast 2300 M  auf einem Felsvorsprung. Danach besuchen Sie Norbu Ghang Chorten. Ein heiliger See bekannt als Kathok See liegt auch hier.
10. Tag Yuksom – Ravangla (60 Km, 3 Std.)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Ravangla. Stopp beim Tashiding Kloster, dem heiligsten aller Klöster in Sikkim wurde im Jahre 1716 gebaut und sofort von Guru Rinpoche geweiht.
Ravangla ist eines der beliebtesten Touristenziele in Süd Sikkim. Die Schönheit der Landschaft und die Lage als Transitpunkt zu nahe gelegenen Zielen hat Ravangla zu einen Top-Ort gemacht.
Am Nachmittag besuchen Sie das Bon-Kloster und den Buddha Park. Es gibt ein Meditationszentrum innerhalb des Parks.
11. Tag Ravangla – Gangtok (80 Km, 3 ½ Std.)  
Gangtok ist die Hauptstadt von Sikkim. Das wichtigste Kloster liegt auf der anderen Seite des Tales – Rumtek. Sie können auch noch das Enchey Kloster und das Namgyal Institut für Tibetologie mit der größten Sammlung tibetischer Bücher, seltenen Thangkas und tibetischen Handschriften besuchen.
Nachmittag Besuch von Gangtok mit Namgyal Institut für Tibetologie. In der Nähe die riesigen gold gekrönten Do-drul Chorten, geformt wie eine Stupa (ein kuppelförmige Struktur) mit 108 Gebetsmühlen. Das Cottage Industries Emporium ist eine der Hauptattraktionen geworden, wo schöne Souvenirs wie Teppiche , handgeschnitztenTabellen (choktses), traditionelles Handwerk, Möbel, Webstuhl-Teppiche und andere Produkte produziert und ausgestellt werden.
Das Enchey Kloster in einem Wald bietet religiöse Feste und Tänze im August und Januar folgt dem Nyingmapa Ordens..
12. Tag  Gangtok
Nach dem Frühstück ganztägiger Ausflug zum Kloster Phodong und Kloster Labrang.
Später auf dem Weg zurück nach Gangtok besuchen Sie den Tashi View Point, er wurde von dem verstorbenen König  Tashi Namgyal von Sikkim erbaut und ist nur 4 km von Gangtok entfernt, von wo aus man einen freien Blick auf gegenüberliegenden Hügel haben kann, neben Mt. Khangchendzonga.
13. Tag  Gangtok
Ganztägige Besichtigung und Interaktion mit der lokalen Bevölkerung des Ray Mindu Dorf
Genießen Sie eine Tasse Tee im Ray Mindu Dorf, welches sich 21 km von Gangtok befindet und zwischen den weltbekannten Klöstern gelegen ist, Rumtek und Lingdum Kloster. Später Rückfahrt nach Gangtok. Nachmittags Ausflug zum Kloster Rumtek (24 km von Gangtok), welches der Sitz von seiner Heiligkeit, dem XIV Gyalwa Karmapa ist, das Oberhaupt des Karma-Kagyü-Orden des tibetischen Buddhismus.
14. Tag Gangtok – Kalimpong (80 Km, 3,5 Std.)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Kalimpong.
15. Tag Kalimpong
Nach dem Frühstück Besuch von Kalimpong und Umgebung.
Das Zang Dhok Palri Phodang Kloster von 1976 – auch als Durpin Kloster bekannt, ist das größte Kloster in Kalimpong und wurde von Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama selbst geweiht.
Das Tharpa Chöling Kloster thront auf dem Tirpai Hill.  Ein idealer Ort für die Meditation in Kalimpong, lockt das Kloster mehrere buddhistische Mönche und Anhänger an. Das Tsonga Gumba ist das älteste bhutanesische Kloster im Bezirk Darjeeling. Die Blumen-Gärtnerei müssen Sie als Blumenfan in Kalimpong besuchen.
16. Tag  Kalimpong – Bagdogra (83 Km, 3½ Std.)
Fahrt nach Bagdogra zum Flughafen.

Preise ab/bis Bagdogra:
ab 1850 Euro/Person im Doppelzimmer

Inbegriffen:
Doppelzimmer mit Halbpension,
Fahrt im non-A/C Wagen,
englischsprechender Führer,
alle Eintrittsgelder,
Toy Train Fahrt
Reisesicherungsschein

Nicht enthalten: Visum, Flüge, Trinkgelder
  

Wenn Sie Interesse haben, kann ich Ihnen ein unverbindliches Angebot machen
Ihre Anfrage an uns
oder

button-email
   

himalayaP-550