21 Tage Zentralindien Reise von Hyderabad nach Cochin- eine individuelle Privatreise | Indien Reisen individuell
Indien Reisen individuell

21 Tage Zentralindien Privatreise individuell

individuell • erlebnisreich • perfekt organisiert

Eine Reise durch Zentralindien von Hyderabad bis nach Cochin. Sie sehen abseits der normalen Touristenrouten viel Kultur und Natur.

Hyderabad – Golconda Fort, Salar Jung Museum, Charminar, Hussain Sagar Lake
Gulgbarga – Bahamani Kingdom Fort
Bijapur – Gol Gombaz, Jumma Masjid, Ibrahim Roza,Malik-e-Maiden
Badami – Pattadakal, Aihole, Felsenhöhlen
Hampi – UNESCO Weltkulturerbe
Hassan – Belur&Halebid, die schönsten Tempelanlagen Südindiens
Coorg – Plantagen Tour, Bylakuppe
Mysore – schöne Stadt mit Palast, Gärten, Tempel
Nationalpark Nagarhole – Jeep Safari in den Nationalpark
Ooty – Hillstation mit Nautur
Cochin – alte portugiesische Häuser und Kathakali Dance

Dieses ist eine Beispielreise, die Sie so buchen können.
Sie können aber auch den Reiseverlauf ändern oder  eigene Hotelwünsche angeben.
Lassen Sie sich ein Angebot machen: info@laxmi-reisen.de

Bijapur

Bijapur

Reiseverlauf   Reiseroute Zentralindien Privatreise

1. Tag Hyderabad
Ankunft in Hyderabad und Transfer ins Hotel
2. Tag Hyderabad
Heute genießen Sie die Stadtrundfahrt mit folgenden Besichtigung:  das mächtige Golconda Fort,  Charminar, Salar Jung Museum und Hussain Sagar Lake.
3. Tag Hyderabad – Gulbarga ( 214 km – 04 ½ Std.)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Gulbarga. Unterwegs Stopp in Bidar und  Besichtigung von Chaubara und Rangin Mahal im Bidar Fort Komplex. Am Nachmittag in Gulbarga genießen Sie die Besichtigung des Bahamani Kingdom Fort mit seiner Zitadellen Moschee und dem großen Grab im östlichen Viertel.
4. Tag Gulbarga – Bijapur (ca. 99 km – 2 Std.)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Bijapur. Später erleben Sie die Sehenswürdigkeiten von Bijapur mit Gol Gombaz und Jumma Masjid.
5. Tag Bijapur
Weiter Besichtigungen sind Ibrahim Roza und Malik-e-Maiden.
6. Tag  Bijapur – Badami (170 km – 3 ½ Std.)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Badami. Die antike Stadt hat mehrere Hindu und Jain Tempel und buddhistische Höhlen.
7. Tag Badami – Pattadakal (22 km – ½ Std.) – Aihole (25 km) – Badami (50 km)
Nach dem Frühstück Fahrt zur Exkursion nach Pattadakal und Aihole.
8. Tag Badami – Hospet (170 km – 3 ½ Std.)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Hospet. Nachmittags freie Zeit.
9.  Tag Hospet – Hampi (13 km – 20 Min.) – Hospet (13 km – 20 Min.)
Ausflug nach Hampi, der ehemaligen Hauptstadt von den Vijayanagar. Hier entstand 1336 eine riesige Stadt. Hampi ist UNESCO Weltkulturerbe.
10. Tag  Hospet – Hassan (335 km / 8 Std.)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Hassan. Hassan ist ein malerischer, ruhiger und friedlicher Ort. Die Stadt fungiert als Ausgangspunkt zu den berühmten archäologischen Stätten Belur, Halebid und Shravanabelgola, welche alle in seiner Nähe sind.
11.Tag  Hassan – Coorg (160 km / 4 std)
Heute besichtigen Sie die mit wichtigsten Tempelanlagen von ganz Indien, Belur und Halebid.  Entstanden zwischen dem 11. und 13.  Jahrhundert unter der Herrschaft der Hoysala Könige haben sie bis heute nichts von ihrer Schönheit- und Wichtigkeit verloren. Weiterfahrt nach Coorg.
12. Tag Coorg
Coorg liegt in den Western Ghats inmitten grünen Täler, imposanten Bergen und Teakholz Wäldern und ist einer der schönsten Hill-Stations die Sie besuchen können. Nach dem Frühstück erleben Sie eine geführte Plantagen Tour. Machen Sie die Tour durch die 300-Hektar Kaffee und Gewürz-Plantage zu Fuß. Später besuchen Sie Bylakuppe. Bylakuppe ist die größte tibetische Siedlung in Indien und hat bis 1960 mehrere Klöster und Tempel aller wichtigen Vajrayana (Indo-Tibetischen Buddhismus) Linien gebaut. Die größten Klöster sind Namdroling (Nyingma-Tradition) und Sera (Gelugpa-Linie).
13. Tag Coorg – Mysore (90 km, 2 Std.)
Mittags Fahrt nach Mysore.
14. Tag Mysore
Nach dem Frühstück Ausflug nach Somnathpur. Das kleine Dorf hat den besterhaltenen und einzig kompletten Hoysala Tempel aus dem 13. Jhrd. Nachmittags sehen Sie den Maharaja Palast (1857). Danach geht es weiter zum Chamundi Hill, wo der Tempel von Durga (Chamundeswari) den Sieg über den Büffelgott feiert. Auf dem Weg dahin steht der Nandi Monolith von 1659, eine grosse Bullenstatue.
15. Tag Mysore – Nagarhole
Mittags fahren Sie nach Nagarole. Rest des Tages frei
16. Tag  Nagarhole
Nach dem Frühstück genießen Safari im Nationalpark. Nagarhole Nationalpark (NNP), der bezaubernde Nationalpark in Karnataka hat eine erstaunliche Fülle von Wildtieren, darunter große Säugetiere wie Tiger, Leopard, Elefant, Dhole (Indian wilder Hund) und Gaur (indischer Bison).
17. Tag Nagarhole – Ooty (160 km – 3 Std.)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Ooty. Die Königin der Hill-Stations im Süden Indiens, die bekannt ist für ihr angenehmes Klima, Teeplantagen, Obstplantagen und malerische Landschaft des Nilgiris.
18. Tag  Ooty
Morgens besuchen Sie den Botanischen Garten, hier sehen Sie 1000 verschiedene Pflanzenarten.
Später Transfer nach Coonoor  zum Toy Train. Genießen Sie die Toy Train Fahrt von Coonoor bis Ooty. Der Toy Train ist eine berühmte Touristenattraktion und zählt zu den Welterbestätten der UNESCO.
19. Tag Ooty –  Cochin (ca. 224 Km – 5 Std)
Fahrt nach Cochin.
20. Tag Cochin
Nach dem Frühstück geht es zu einer Stadtrundfahrt mit St. Francis Church, dem Mattancherry Palace oder “Dutch Palace”, den chinesischen Fischernetzen und zum Schluss die Jewish Synagoge. Abends besuchen Sie eine Kathakali Dance Show, ein keralischer Tanz aus dem 15. Jhrd.
21. Tag Cochin
Transfer zum Flughafen Cochin .

Preise für die Privatwagenrundreise  ab 2450 € pro Person

Leistungen:
20 Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück, Badami Halbpension, Coorg und Nagarhole Vollpension
alle Transfers und Sightseeing mit klimatisierten Wagen mit Fahrer
lokale Englisch sprechende Führer vor Ort  (nicht in Nagarhole, Ooty & Coorg)
Eintrittsgelder

Nicht enthalten: Visum, Trinkgelder, international Flüge

 

Wenn Sie Interesse haben, kann ich Ihnen ein unverbindliches Angebot machen
Ihre Anfrage an uns
oder

button-email

 

Hampi Weltkulturerbe

Hampi Weltkulturerbe